Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.11.1998

Gesicherter E-Mail-Dienst im Internet

MÜNCHEN (CW) - Einen kostenlosen Web-basierten E-Mail-Dienst bietet mittlerweile fast jede Portal-Site an. Das deutsche Internet-Verzeichnis Web.de (http:// www.web.de) der Cinetic GmbH aus Karlsruhe erlaubt darüber hinaus nun auch das Verschlüsseln von Nachrichten. Dabei nutzt der Service "Freemail" die in gängigen Web-Browsern integrierte Sicherheitskomponente Secure Sockets Layer (SSL). Jede ausgehende E-Mail kann der Versender mit einer digitalen Unterschrift versehen und so dem Empfänger bescheinigen, daß die Daten während der Übertragung nicht manipuliert wurden. Da der Service die Botschaft zudem verschlüsselt, läßt sie sich nicht ausspähen.

Wegen der US-Exportbeschränkungen für Krypto-Produkte codieren die Browser von Netscape und Microsoft Daten nur mit 40 Bit langen Keys. Anwendern mit höherem Sicherheitsbewußtsein rät Armin Gellweiler, Chefredakteur bei Web.de, auf den Web-Browser des norwegischen Herstellers Opera Software (http://www.operasoftware.com) zurückzugreifen, dessen Web-Client mit längeren Schlüsseln arbeitet.