Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.01.1976

Gespoolter Bandsalat

Vorzüglich schon der Vorspeisen-Teller: Gespoolte Shrimps mit Bandsalat, Altbackene Grußworte, Brühwarmes Eigenlob. Besonderer Leckerbissen dabei waren die Mikrominiaturisierten Chips, von wegen des dezent galvanotechnischen, fotolithografischen Beigeschmacks.

Als Hauptgericht gab es - wie erwartet - traditionsgemäß Gedämpften Optimismus, garniert mit hartgesottenen Standpunkten, süßsauer optimiert. Dazu auch Beilagen: Angeschnittene DBMS-Probleme, Schaumig untergerührtes MIS, ferner Unausgegorene Pläne und Eingelegte Widersprüche.

Zum Dessert wurde Soft-Eis mit Bonner Spritzgebäck (Matthöfer-Krume), Gefrorenes Lächeln und Kalter Kaffee gereicht.

Dieser eigenverantwortliche Hardware-Mix führte zu erheblichen Kosteneinsparungen gegenüber einer reinrassigen Service-Lösung, zumal das Tranchieren durch genormte Schnittstellen erleichtert wurde.

Software-seitig wurde der Input-Fluß durch hochprozentig assemblierte Essenzen verdichtet - ergänzt durch manch kühles Bit. Vorspeisen-Wein war Sindelfinger Windschatten, Fuder 1401, CPU-Kabinett. Zum Hauptgericht gab es Schweinfurter Beispiel, Spätlese, Vaupel-Rebe.

Dem nächsten Arbeitsessen unseres Regionalen Ad-Hoc-Sachverständigen-Ausschusses sehen wir alle mit noch höheren Erwartungen entgegen. Mfg.