Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.12.1994

Gespraeche mit AST Acer baut auf AMD und plant fuer 1995 aggressives Marketing

MUENCHEN (CW) - Intel-Konkurrent Advanced Micro Devices (AMD) konnte ein weiteres Schwergewicht der PC-Branche fuer sich einnehmen: Acer wird AMDs 486DX2-Prozessoren in seinen Systemen einsetzen.

Compaq, DEC und andere greifen fuer ausgewaehlte Produktlinien bereits auf AMD als zweiten CPU-Lieferanten zurueck. In Verhandlungen befindet sich das Unternehmen ferner mit AST Research. Hier allerdings, berichten firmennahe Quellen, sei man noch nicht zu wasserfesten Abmachungen gelangt.

1995 wird AMD darueber hinaus nach den Worten von Robert McConnell, als Vice-President fuer PC-Produkte zustaendig, eine aggressive 486- Kampagne starten, um dem Markt die DX2- und DX4-Chips mit Nachdruck anzuempfehlen.

Neben einem mit 80 Megahertz getakteten 486DX2-Prozessor faehrt AMD gerade auch die Produktion eines mit 100 Megahertz getakteten Chips hoch. Noch im ersten Quartal 1995 soll die Massenproduktion des in 0,5-Submikron-Technologie ausgelegten Bausteins beginnen.