Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


06.06.2007

Gestörter TV-Empfang

TV-Tuner für analogen oder digitalen Fernsehempfang sind äußerst empfindlich gegen elektromagnetische Strahlungen. Darauf weist das Fachmagazin "Video" hin.

Anwender sollten daher auf keinen Fall Schnurlostelefone samt Basisstation oder WLAN-Router direkt auf oder neben TV-Receivern platzieren. Auch Empfangsgeräte für elektromagnetische Funksignale, wie etwa Streaming-Boxen mit WLAN-Empfang, haben in unmittelbarer Nähe von Fernseh-Tunern nichts zu suchen.

Typische Merkmale für Störeinstrahlungen sind Probleme beim Fernsehempfang, die meist nur auf einigen Kanälen oder in unregelmäßigen Abständen auftreten.

Der Expertentipp: Abhilfe gegen Empfangsprobleme können besonders stark abgeschirmte Antennenkabel schaffen. Ulrike Goreßen