Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Dios-Konfiguration schafft Verbindung:

Gesycom-Konverter geht an den Start

31.10.1986

AACHEN (pi) - Von der Gesycom für den Vertrieb freigegeben wurde der letzt erstmals auf der Orgatechnik vorgestellte Protokollkonverter Dios 88 (Device Independent Output System).

Die Dios-Konfiguration-wird eingesetzt, um Linotype-Linotronic-300/ 500-Laserbelichter an Berthold-Systeme (ADS, MFT, GST, TPS, DMS) anzuschließen. Dios ist ein IBM-PC-kompatibler Rechner, der eine direkte Verbindung zwischen Satzcomputer und Ausgabegerät herstellt.

In der Version Dios 88/10 wird der volle Funktionsumfang der Berthold-Front-ends auf die Linotronic 300/ 500 anwendbar, während Dios 88/20 zusätzlich die speziellen Eigenschaften (große Schriftgrade bis 186 Punkt, Negativbelichtung, Raster und Hintergrundmuster) des Linotype-Laserbelichters für Berthold-Anwender erschließt.

Das neue Gerät wurde bereits in ehreren Kundeninstallationen, unter anderem bei Schumacher-Gebler und Typo Gärtner in der Bundesrepublik sowie in Italien getestet.

Neben dem Protokollkonverter sind von der Gesycom eine Reihe von PostScript-Treibern entwickelt worden, die die Ausgabe von CAD-Programmen und Platinenlayouts über PostScript-RIP auf die Linotronic 300/500 erlauben. Die CAD-Programme wurden auf IBM-PC-AT-oder Apollo-Domain-Workstations demonstriert.

Informationen: Gesycom GmbH Olpener Straße 22, Aachen 1.