Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.10.2008

Getestet von Infoworld

T-Mobile G1

T-Mobile USA

179 Dollar (mit Vertrag)

Mit Googles Android-Plattform ausgestattet, überzeugt das neueT-Mobile G1 die Tester von der "Infoworld" eher mit seiner Software als mit der Hardware. Während das pummelige Auftreten des Smartphones Geschmacksache ist, weist die aufschiebbare Tastatur echte Schwachstellen auf: Die Tasten sind zu flach und bei hellem Licht schwer zu unterscheiden. Lob von der amerikanischen Schwesterpublikation der COMPUTERWOCHE erhielt der für Fingersteuerung konzipierte (kapazitive) Touchscreen: Er ist hell, klar und bietet die gleiche Auflösung wie das iPhone-Display. Das Besondere ist jedoch die Android-Software: Sie verfügt über eine flexible GUI und unterstützt Multitasking. Der Webkit-basierende Web-Browser kann sich beim Rendering von Websites durchaus mit dem iPhone messen. Etwas störend ist die enge Verbundenheit mit Google-Anwendungen. Push-E-Mail sucht man ebenfalls vergeblich, genauso wie etwa VPN oder Office-Programme für den Firmenseinsatz.

Alternativen: Apple iPhone 3G, HTC Touch Pro, Nokia E71

Darstellung +

Ausstattung /

Bedienung +

Akku +