Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.05.1976 - 

Rekordjahr für Sperry:

Gewinn stieg schneller als Umsatz

SULZBACH Rekordergebnisse brachte das Geschäftsjahr 1975 /76 (Ende: 31. März) für die Sperry Rand Corporation: Der Gesamtumsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um 5,3 Prozent auf 3,2 Milliarden Dollar, der Gewinn (nach Steuern) um 16 Prozent auf 145 Millionen Dollar. Der Umsatz der Computer-Division Sperry Univac erhöhte sich um 11 Prozent und erreichte 1,4 Milliarden Dollar. Der Wert der weltweit installierten Univac-Rechner wuchs um 15 Prozent auf 7,4 Milliarden Dollar.

42 Prozent der Univac-Umsätze wurden im abgelaufenen Geschäftsjahr außerhalb der USA erzielt - vor vier Jahren waren es erst 33 Prozent. Einen Teil dieses Erfolgs führte Vice President Glen Haney auf die Zusammenarbeit mit Saab-Scania in der Gemeinschaftsfirma Saab-Univac zurück, die für den Vertrieb in Skandinavien zuständig ist und im vorigen Jahr 27 Millionen Dollar Umsatz machte sowie Aufträge im Wert von 30 Millionen Dollar erhielt. "Wir sind zufrieden mit dem Ergebnis und suchen weitere Möglichkeiten für solchen Joint Ventures", erklärte Haney in Hannover.

Nummer zwei - auch bei Terminals

Univac hat im vorigen Geschäftsjahr 112 Millionen Dollar für Forschung und Entwicklung ausgegeben und sieht für die Zukunft besondere Chancen bei Terminals. "Wir sind Nummer zwei nicht nur im Computergeschäft, sondern auch bei Universalterminals", erklärte Haney. "50 000 Univac-Terminals sind derzeit installiert oder zumindest fest bestellt." Seiner Schätzung nach wird das Terminalgeschäft (Auslieferungen aller Hersteller zusammengerechnet) in den nächsten Jahren jeweils um 30 Prozent wachsen - von weltweit 2 Milliarden Dollar 1975 auf 5 Milliarden Dollar 1979.