Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.03.2002 - 

Trotz Umsatzanstieg

Gewinneinbruch bei Cap Gemini

MÜNCHEN (CW) - Der französische IT-Dienstleister Cap Gemini Ernst & Young hat im Geschäftsjahr 2001 einen drastischen Gewinneinbruch erlitten. Der operative Profit ging von 703 Millionen Euro im Jahr 2000 auf 423 Millionen Euro zurück, das Nettoergebnis sank von 431 Millionen auf 152 Millionen Euro.

Den Umsatz konnte das größte europäische IT-Beratungshaus zwar von 6,93 Milliarden auf 8,42 Milliarden Euro steigern. Der seit Januar amtierende Firmenchef Paul Hermelin erwartet jedoch für das erste Quartal 2002 einen Rückgang der Einnahmen um rund zehn Prozent. Auch nach Einschätzung von Analysten befindet sich Cap Gemini in diesem Jahr eher "in einer Übergangs- als in einer Erholungsphase".

Hermelin rechnet nicht vor Mitte des Jahres mit einer Besserung der Lage. Einen positiven Ausblick gab er allerdings für die neue, auf mittelständische Kunden ausgerichtete Outsourcing-Tochter Sogeti, die künftig zu 15 bis 20 Prozent zu den Gesamteinnahmen des Konzerns beitragen soll. Derzeit sind es sieben Prozent. (sp)