Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.12.1995

Gewinnprognose nach unten korrigiert C 2000 AG legt beim Umsatz wieder um eine Milliarde zu

01.12.1995

MUENCHEN (CW) - Die Computer 2000 AG hat die angekuendigten fuenf Milliarden Mark Konzernumsatz fuer das Geschaeftsjahr 1994/95 nach vorlaeufigen Zahlen erreicht. Was den Ertrag betrifft, wird der prognostizierte Zuwachs allerdings ausbleiben.

Mit 4,96 Milliarden Mark Gesamtumsatz im Geschaeftsjahr 1994/95 (Ende: 30. September 1995) hat der Muenchner Distributor Computer 2000 AG das im Fruehjahr dieses Jahres prognostizierte Resultat von 4,8 Milliarden Mark sogar noch uebertroffen. Im Jahr zuvor hat der Konzern, der mittlerweile mehrheitlich zur Viag-Tochter Kloeckner & Co. AG gehoert, 3,84 Milliarden Mark eingenommen. Damit hat das Unternehmen seine Jahreseinnahmen zum dritten Mal in Folge um eine Milliarde Mark gesteigert. 72 Prozent des Gesamtumsatzes waren Auslandserloese. Waehrend der mit Software erzielte Umsatzanteil von 25 Prozent auf 19 Prozent zurueckgging, trug das PC-Geschaeft diesmal 27 Prozent (Vorjahr: 22 Prozent) zu den Gesamteinnahmen bei. "Der starke Preisverfall im PC-Geschaeft konnte durch ueberproportionale Steigerungen bei den Stueckzahlen mehr als ausgeglichen werden", kommentierte Vorstandssprecher Walter von Szczytnicki das Ergebnis.

Zum vorrangigen Ziel hat das Unternehmen die Verbesserung der Profitabilitaet erklaert. Dazu soll unter anderem das neue Logistikkonzept beitragen. Kuenftig wird der Vertrieb nicht mehr ueber nationale Laeger erfolgen, sondern ueber vier bis fuenf Logistikzentren. Das erste dieser Zentren wurde vor kurzem in Moers eroeffnet. Genaue Ertragszahlen will C 2000 erst Anfang 1996 bekanntgeben. Von einer 30- bis 50prozentigen Steigerung des Vorsteuergewinns (1993/94: 30,3 Millionen Mark), wie zu Beginn des Geschaeftsjahres in Aussicht gestellt worden war, war allerdings nicht mehr die Rede. Von Szczytnicki sprach statt dessen von einer zweistelligen Zuwachsrate.