Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Gewinnsteigerung bei Sperry

21.06.1985

WIEN (apa) - Trotz des Verkaufs der Vickers Division an LOF im letzten Jahr hat die österreichische Niederlassung von Sperry im Geschäftsjahr 1985 Umsatzsteigerungen erzielen können. Der Auftragseingang sei um 21 Prozentpunkte angewachsen, teilte ein Sperry-Sprecher mit.

Sperry-Generaldirektor Robert Kobler rechnet nach eigenen Angaben für das Geschäftsjahr 1985 mit einer "deutlichen Gewinnsteigerung gegenüber dem Vorjahr". Allerdings liegen die endgültigen Zahlen der österreichischen Handelsbilanz noch nicht vor. Die inländische Wertschöpfung bei den Informationssystemen beträgt nach den Worten Koblers nahezu 40 Prozent des Umsatzes; der Grund hierfür liege in der zunehmenden Bedeutung der im eigenen Land erbrachten Dienstleistungen und Softwareenticklungen gegenüber Import.