Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.08.2009

Gildemeister brechen im zweiten Quartal die Neuaufträge weg

BIELEFELD (Dow Jones)--Der Werkzeugmaschinenhersteller Gildemeister hat die Kaufzurückhaltung seiner Kunden im zweiten Quartal deutlich zu spüren bekommen. Der Auftragseingang brach auf 343,9 (542) Mio EUR ein, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Für das Gesamtjahr erwartet der Konzern einen Auftragseingang von rund 1,2 Mrd EUR. Zudem rechnet das Bielefelder Unternehmen mit einem positiven Jahresergebnis (EBIT). Weitere valide Aussagen für das laufende Jahr seien noch nicht möglich, hieß es von Gildemeister.

BIELEFELD (Dow Jones)--Der Werkzeugmaschinenhersteller Gildemeister hat die Kaufzurückhaltung seiner Kunden im zweiten Quartal deutlich zu spüren bekommen. Der Auftragseingang brach auf 343,9 (542) Mio EUR ein, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Für das Gesamtjahr erwartet der Konzern einen Auftragseingang von rund 1,2 Mrd EUR. Zudem rechnet das Bielefelder Unternehmen mit einem positiven Jahresergebnis (EBIT). Weitere valide Aussagen für das laufende Jahr seien noch nicht möglich, hieß es von Gildemeister.

Auch der Umsatz der Gildemeister AG zeigte im zweiten Quartal deutliche Spuren der Wirtschaftskrise: Er sackte auf 285 (460) Mio EUR ab. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen blieb somit ein Ergebnis (EBITDA) von 18,7 (51) Mio EUR. Das EBIT belief sich auf 11,4 Mio EUR nach 44,1 Mio EUR im Vorjahresquartal.

Die Erwartung der Analysten hat Gildemeister damit beim Auftragseingang übertroffen, beim Umsatz hingegen leicht unterboten. Im Konsens haben sie mit einem Auftragseingang von 302 Mio EUR und einem Umsatz von 289 Mio EUR gerechnet.

Webseite: www.gildemeister.com - Von Matthias Karpstein, Dow Jones Newswires, +49 69 29725-102, matthias.karpstein@dowjones.com DJG/mak/kla Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.