Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.08.1996

Gipfelsturm misslungen

NICHTS FÜR SCHWACHE NERVEN: Im ersten Halbjahr 1996 konnte Business Objects seinen Börsenwert verdoppeln. Einem Wert Anfang des Jahres von 22 Dollar folgte ein historischer Höchstkurs im Juni von über 44 Dollar. Ein zweiter "Anlauf" im Juli, neue Höchstkurse zu erklimmen, scheiterte. Anschließend verlor der Titel in nur drei Wochen das gesamte Terrain des ersten Halbjahres, fiel auf ein Tief von kurzfristig unter 20 Dollar, um sich dann bei 24 Dollar einzupendeln. Auf dem derzeitigen Niveau wird Business Objects mit dem gut 50fachen des für das laufende Geschäftsjahr zu erwartenden Gewinnes bewertet (Quelle: Reuters) und ist damit durchaus nicht billig. Die Aktie eignet sich daher nur für Anleger mit einem starken Nervenkostüm.