Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.09.1999 - 

Vorgefertigte Module für Kommunen und Netzbetreiber

GIS-Lösung erleichtert den Aufbau von Flächen- und Netzinfo-Systemen

MÜNCHEN (CW) - Die Ziegler Informatics GmbH, Mönchengladbach, hat mit "Caddy++ GIS" ein neues Geo-Informationssystem vorgestellt. Zusätzlich offeriert der Anbieter Module, mit denen Benutzern die Arbeit am System erleichtert werden soll.

Mit Caddy++ GIS können Anwender sowohl Flächen- als auch Netzinformationssysteme erstellen. Alle Informationen wie zum Beispiel Liegenschaften und Leitungen werden dabei als Objekte im System hinterlegt, heißt es beim Hersteller. Die Lösung stellt zum Aufbau eines GIS-Projektes bereits vorgefertigte Strukturen für Kommunen und Netzbetreiber bereit. Zum Anlegen der Datenstrukturen bietet Caddy++ GIS einen Struktur- und einen Dialog-Manager, deren Systematik an den Windows Explorer von Microsoft angelehnt ist. Der Benutzer kann Aussehen, Inhalt und Umfang des Informationssystems selbst festlegen und über mehrere voreingestellte Filteroptionen oder Formeln wählen. Ferner läßt sich Caddy++ GIS durch einen separat erhältlichen Multiuser-Administrator ergänzen.

Administrator sorgt für Benutzerrechte

Der Administrator strukturiert die Mehrplatzfähigkeit des Systems so, daß Themenbereiche oder Objekte auf Wunsch auch nur bestimmten Benutzern zur Verfügung gestellt werden können. Mit dem Administrator werden zudem die Lese- und Schreibrechte der verschiedenen Nutzer der Caddy++-GEO-Lösungen organisiert.

Gleichzeitig bietet Ziegler mit "Caddy++ Kanalinformationssystem" eine fachliche Erweiterung des Geo-Informationssystems. Mit dem objektorientierten Modul lassen sich alle Aufgaben rund um die Erfassung, Verwaltung, Analyse und Auswertung von Kanalnetzen erledigen. Neben den Standardeinstellungen für die grafische Darstellung enthalten diese Objektdefinitionen unter anderem Ordnungs-, Stamm-, Zustands-, Kosten- und Betriebsdaten. Caddy++ Kanalinformationssystem bietet spezifische Schnittstellen zum Beispiel für Isybau-Formate oder Wert-Dateien. Mit dem rund 8500 Mark teuren Paket richtet sich der Anbieter an Kommunen oder Industrieunternehmen, die ein Abwassernetz zu dokumentieren und zu verwalten haben.