Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Fibronics GmbH


13.10.1989 - 

Glasfaser-Netze verwalten

Netzwerk-Managment und Token-Ring-Produkte sind die zentralen Themen auf dem Stand der Fibronics GmbH. "Einmal Verkabelungs"-Lösungen für verschiedene EDV-Umgebungen, Protokolle und LANs sollen angeboten werden.

Die Version 2.0 des Netzwerk-Management-Systems FACS NMS unterstützt bis zu 240 Geräte von einer PC-Station aus. Die Echtzeit-Netzwerkanalyse des Produkts soll durch Menümasken und Hilfsinformationen vereinfacht werden. FACS verfügt über Funktionen zum Testen von System und Kanal, zum Lokalisieren von Problemen und zum automatischen Backup.

Die Verbindungen von Token-Ring IEEE 802.5-Segmenten über Lichtwellenleiter (LWL) stellen die Hardwareprodukte des Unternehmens her. Die erste Neuvorstellung, die LWL Repeaterkarte CC 832.46/B, unterstützt eine Übertragungsgeschwindigkeit von 4 oder 16 Megabit pro Sekunde.

Die ebenfalls neue CC 892.321 Kanalkarte für den Unimux III 892 Time-Division-Multiplexer ermöglicht den Transfer eines IEEE 802.5-Netzwerkes über ein Glasfaserkabel. Die Karte soll die Entfernung zwischen lokalen Ring-Segmenten vergrößern. Beide Hardware-Komponenten lassen sich in das Netzwerk-Management-System integrieren.

Informationen: Fibronics GmbH, Justus v. Liebig Straße 19c, 6057 Dietzenbach,

Telefon: 0 60 74/20 38, Halle 16, Stand E10