Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.01.1986 - 

Für VAX- und RDP-11-Anwendungen:

Glasfaser verlängert Unibus

DRElEICH (pi) - Die Fibronics GmbH stellt einen Unibus-Extender für VAX- und PDP-11-Anwendungen vor. Über ein Glasfaserkabel können damit Entfernungen bis zu 1, 5 Kilometern zwischen Rechner und Peripherie überbrückt werden. Die Lichtleitertechnologie gewährleiste dabei hohe Übertragungsraten und Immunität gegen elektrische und magnetische Störfelder.

Das System besteht aus zwei Komponenten. Die SPC-Karte (SPC=Small Pefipheral Controller) des Hostrechners wird durch den als Steckkarte ausgeführten Extender FM-901 ersetzt. Auf der Gegenseite ist der Unibus-Extender FM-902 über zwei Glasfaserkabel angeschlossen, die eine Hochgeschwindigkeitsübertragung im Vollduplexbetrieb bis 12, 5 Megabit pro Sekunde ermöglichen sollen; dabei wird das parallele zum seriellen Datenformat umgesetzt. Softwareänderungen seien nicht erforderlich.

Vom gleichen Anbieter stammt ein Gerät zur Übertragung von RGB-, Video- und Datensignalen für CAD/CAM-Zwecke. Das FOV-40 11 ermöglicht die Überbrückung von Entfernungen bis maximal 3000 Meter zu einem RGB-Farb-Arbeitsplatz oder drei monochromen Videodisplays. Mit einer Bandbreite von 60 Megahertz erreicht das System eine Auflösung von 1280 mal 1024 Bildpunkten. Zusätzlich lassen sich asynchrone Daten mit maximal 128 Kilobit pro Sekunde übertragen. Automatische Verstärkungsregelung und Zeitbasis-Synchronisation sind eingebaut.