Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.12.1976 - 

Neue Kabeltechnik von Siemens:

Glasfasern für die Datenübertragung

03.12.1976

MÜNCHEN - Eine ernst zu nehmende Konkurrenz entsteht herkömmlichen Übertragungskabeln in den Lichtwellenleiterkabeln (LWL) der Siemens AG. Diese Glasfaserleitungen stehen heute schon für viele bisher drahtgebundene Übertragungsaufgaben zur Verfügung, ganz gleich, ob es sich um Telefongespräche, Fernsehbilder oder Daten handelt. Die inzwischen fertigungsreif entwickelten LWL-Kabel sind immun gegen starke Störfelder und hohe Potentialdifferenzen. Kleinere Abmessungen und

größere Flexibilität ("Biegungsfreundlichkeit") bringen ihnen vor allen bei "kritischen" Raumverhältnissen (Verdrahtung von Prozeßrechnern) gegenüber herkömmlichen Kabeln entscheidende Vorteile. Feste und lösbare Verbindungen in diversen Ausführungen sowie Leuchtdioden und PIN-Dioden als optisch-elektrische Wandler sind bereits lieferbar. (pi)

Informationen: Siemens AG, Oskar-von-Miller-Ring 18, 8000 München 2