Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.10.1978 - 

HP-Übertragungssystem HFBR-0010:

Glasfasertechnik senkt Fehlerrate

BÖBLINGEN (pi) - "HFBR-0010" heißt ein neues Glasfaser-Datenübertragungssystem von Hewlett-Packard. Es besteht in der Standard-Ausführung aus einem jeweils digital arbeitenden Sender und Empfänger sowie einem zehn Meter langen Glasfaserkabel mit entsprechenden Steckverbindungen. Vorteile des Systems: Niedrige Bitfehlerrate (maximal 10>>-9 bei 10 MBit/s Übertragungsgeschwindigkeit), keinerlei Signalabstrahlung. Unempfindlichkeit gegen elektromagnetische Interferenzen, vollständige galvanische Trennung zwischen Sender und Empfänger.

Die Glasfasertechnik ersetzt herkömmliche Kabel und die darin geführten elektrischen Signale durch ein Glasfaserkabel (mit einem Kern aus optischem Silikatglas), in dem digitale Informationen durch Modulation (das heißt durch Veränderung) von Lichtwellen übertragen werden. Die Glasfaser-Übertragungsstrecke darf maximal 100 Meter lang sein. Ihre Hauptanwendung Iiegt in der "Einweg"-Datenübermittlung zwischen einzelnen Zentraleinheiten beziehungsweise zwischen Zentraleinheit und Peripherie.

Der Kaufpreis des Systems HFBR-0010 beträgt 1539 Mark inklusive eines 10 Meter langen Kabels.