Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.10.2001 - 

Switch übernimmt Medienkonvertierung

Glasfaserzugang für kleinere Netze

FREISING (pi) - Eine einfache Kopplung von Kupfer- und Glasfasernetzen verspricht die Allied Telesyn GmbH, Freising, mit den Zugangs-Switches der Serie "AT-FS210". Auf diese Weise lasse sich eine Fiber-to-the-Office-Lösung realisieren, so dass sich der Benutzer direkt von seiner lokalen Desktop-Verbindung in Highspeed-Netze einbinden kann.

Die Zugangs-Switches der Serie AT-FS210 sind als lokales Verbindungsglied zu schnellen Glasfasernetzen konzipiert, um die Anbindung kleinerer Netze an diese Infrastruktur zu ermöglichen. Dabei fungieren die Zwei-Port-Switches als Umwandler zwischen den unterschiedlichen Netzwerkabschnitten und -medien wie Glasfasern und Kupferkabeln.

Die zur Wandmontage geeigneten Geräte lassen sich laut Allied Telesyn einfach per "Plug and Play" installieren. Dabei unterstützt jeder Switch Autonegotiation und bietet einen Full-Duplex-Link zu jedem beliebigen Gerät. Ferner beherrschen die Produkte das MDI/MDIX-Autosensing, womit eine problemlose Einbindung in bestehende Netzwerke gewährleistet sei. Auf der LAN-Seite unterstützen die Switches Ethernet und Fast Ethernet. Auf der WAN-Seite warten sie je nach Modell mit Support für Singlemode-, Multimode-, ST-, SC-, MT-, VF- und LC-Glasfasern auf.