Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.04.1995

Gleiche Paletten fuer verschiedene Anwendungen Grafik-Tool von Pantone schafft einheitliche Farbkalibrierung

SAN MATEO (IDG) - Die Pantone Inc. will der Schwierigkeiten mit unterschiedlichen Farbseparationen Herr werden. Mit "Colordrive 1.0" sollen Power-Mac-Anwender, die mit mehreren Grafikpaketen arbeiten, Farbpaletten vereinheitlichen koennen.

Die Klagen mancher Benutzer ueber die Sisyphusarbeit bei der Erzeugung einheitlicher Farbpaletten fuer unterschiedliche Grafikapplikationen, sind beinahe so alt wie der Macintosh selbst. Hier will Pantone nun Abhilfe schaffen.

Der Grafikspezialist aus Carlstadt, New Jersey, offeriert mit der Version 1.0 von Colordrive ein Utility fuer Power-Macs, mit dem sich Farbpaletten einheitlich darstellen und verwenden lassen. Nach der Auswahl der gewuenschten Farben kann die gesamte Palette laut Anbieter in diverse Applikationen integriert werden. Zudem ist es moeglich, bereits generierte Kompositionen in Colordrive einzubinden. Fuer den reibungslosen Einsatz des Pakets benoetigen Benutzer die Version 7.5 des Macintosh-Operating-Systems.