Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.02.2000

Global Crossing schlägt weitere Atlantikbrücke

BROOMFIELD (IDG) - Global Crossing erweitert seine transatlantischen Netzkapazitäten. Das Unternehmen von den Bermudas wird Angaben von Level 3 zufolge 50 Prozent des Transatlatikkabels "Atlantic Crossing 2" (AC 2) von den Amerikanern aus Broomfield, Colorado, erwerben. Level 3 hat die Inbetriebnahme von AC 2 für den September 2000 angekündigt. Die 600 Millionen Dollar teure Glasfaserstrecke wird zwischen Long Island und Cornwall in England verlaufen. Die Verbindung hat eine Transferkapazität von 1,28 Terabit/s und besteht aus vier Glasfasersträngen. Jedes der beiden Unternehmen wird zwei der Glasfaserkabel in eigener Regie betreiben und vermarkten. Level 3 will im Gegenzug Nutzungrechte am bereits existierenden Seekabel AC 1 von Global Crossing erwerben.