Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.05.1986 - 

Nach MAP Erfolg des Automobilkonzerns ein neuer Anlauf:

GM engagiert sich für Unix-Standard

WARREN (CWN) - Als Standardbetriebssystem im Produktionsbereich wird General Motors (GM) demnächst Unix System V einsetzen. Der Automobilkonzern, der mit seinem Manufacturing Automation Protocol (MAP) schon einmal Weg bereiter für einen Standard gewesen ist, informierte jetzt offiziell die DV-Hersteller von seinen Plänen.

Ziel der Aktivitäten ist es, im GM-Produktionsbereich die unterschiedlichen Systemprodukte verschiedener Hersteller sowie eigene Inhouse-Systeme unter einen Hut zu bringen. Im Gegensatz zum MAP-Vorhaben gibt es jedoch in puncto Unix vorläufig kaum Resonanz von seiten der US-amerikanischen Hersteller.

Zweifel an einem offiziellen Announcement für einen Unix-Standard von seiten der DV-lndustrie hegt John Williams, Vorsitzender des kürzlich bei GM gegründeten Unix-Komitees. Seiner Ansicht nach

werden sich derartige Bestrebungen jedoch in den Produktlinien diverser Hersteller niederschlagen. "Viele Anbieter", so der Chairman, "engagieren sich ohnehin bereits in der Unix-Arena. So bietet Digital Equipment beispielsweise mit Ultrix ein eigenes Unix-Produkt an. Auch für IBM ist das AT&T-Betriebssystem durchaus eine Größe, mit der zu rechnen ist."

Ein IBM-Sprecher in den USA bemerkte dazu, daß der Marktführer zwar durchaus Unix-Versionen auf bestimmten Systemen verfügbar mache; diese Strategie sei jedoch in keinem Falle so zu verstehen, daß IBM sich jetzt ins Unix-Lager schlage.

Das Unix-Komitee des Automobilherstellers verhandelt derzeit mit

dem Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) über einen potentiellen Unix-Standard. Mit einer endgültigen Version wird allerdings erst Ende 1987 gerechnet.