Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.03.1998

GMD setzt Grafikmonster von SGI ein

MÜNCHEN (CW) - Die Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung (GMD) in Sankt Augustin setzt seit kurzem einen Hochleistungsrechner vom Typ "Onyx 2 Infinite Reality" mit zwölf Prozessoren ein. Dabei handelt es sich um das erste in Deutschland ausgelieferte System mit vier Grafiksubsystemen (Pipes) vom Typ "Infinite Reality". Vorher waren bei der GMD bereits zwei Dual-Prozessor-Onyx-Systeme mit je zwei Grafik-Pipes im Einsatz. Unter anderem nutzt das Forschungszentrum das High-end-Grafiksystem für Windkanal-Simulationen und das Design virtueller Fernsehstudios. Geplant ist auch die Anbindung externer Forschungsinstitute, etwa des Jülicher Kernforschungszentrums, über 625-Mbit- und 2,5-Gbit-ATM-Verbindungen im Rahmen des nordrhein-westfälischen "Gigabit"-Projekts.