Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.11.1999 - 

Outsourcing von E-Mail-Systemen

GMX steigt in das Geschäft mit Firmenkunden ein

MÜNCHEN (CW) - Mit "E-Mail-Outsourcing" und dem "Licensing-Modell" erweitert die GMX GmbH ihr Portfolio um zwei Dienste für Firmenkunden.

Der E-Mail- und Messaging-Service-Betreiber GMX versucht mit "Business-Mail"-Diensten einen Fuß in das Geschäft mit Firmenkunden zu bekommen, die zwischen 50 und 500 Mitarbeiter beschäftigen. E-Mail-Outsourcing entbindet Unternehmen von der Verwaltung ihrer E-Mail-Systeme. Der Anbieter stellt hierfür mit seinem Rechenzentrum die erforderliche technische Infrastruktur zur Verfügung.

Das Unternehmen muß lediglich die POP-3-Postfächer mit den Adressen seiner Mitarbeiter einrichten. Auf Wunsch läßt sich das Web-Design an die Corporate Identity des Unternehmens anpassen. Das Standardpaket für sieben Mark pro Adresse kann um weitere Leistungsmerkmale wie beispielsweise Unified Messaging oder SMS-Dienste erweitert werden.

Mit seinem Licensing-Modell bedient GMX darüber hinaus auch Unternehmen, die ihren Kunden kostenlose E-Mail-Services zur Verfügung stellen wollen. Die Preise sind nach Anzahl der Adressen gestaffelt.