Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.10.2005

Google Base soll kein Ebay-Konkurrent werden

Eine Datenbank als Pinbrett für Surfer.

Der Suchmaschinenbetreiber Google arbeitet an einer Online-Datenbank namens "Google Base". Über den Zweck des Systems wird viel spekuliert. Beoabachter des Unternehmens mutmaßen in ihren Weblogs, Google wolle mit dem Vorhaben dem Online-Auktionshaus Ebay Konkurrenz machen.

Nachdem Screenshots des Produkts im Internet aufgetaucht waren, sah sich Google gezwungen, Farbe zu bekennen. "Wir arbeiten an einem Produkt, mit dem Anwender Inhalte jeglicher Art an Google liefern können, die wir dann über die Suchmaschine verfügbar machen", so der deutsche Firmensprecher Stefan Keuchel. "Man könnte es als eine Art virtuelles Pinbrett bezeichnen", so der Unternehmenssprecher. Er betonte, dass es sich jedoch nicht um ein Konkurrenzangebot zu Ebay handelt. Ob auf der Grundlage von Google Base Dienstleistungen angeboten werden, wollte Keuchel nicht ausschließen. (fn)