Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.05.2004 - 

Teurer Börsengang

Google bewertet Aktienoptionen neu

MÜNCHEN (CW) - Der bevorstehende Börsengang des Suchmaschinenanbieters Google sorgt für Aufregung und macht der Branche wieder Hoffnung. Allerdings geht Google auch das Risiko ein, hoch qualifizierte Beschäftigte, die durch den IPO reich werden, zu verlieren. Für die Company, die ihren Erfolg vor allem ihren talentierten Mitarbeitern verdankt, wäre dies besonders schmerzlich.

Hinzu kommt die Neubewertung der rund zwei Millionen Aktienoptionen, die Google seinen Mitarbeitern seit 2001 garantiert. Den damals ausgestellten Optionen liegt ein Preis von 2,65 Dollar pro Anteilschein zugrunde. Den tatsächlichen Wert schätzte das Unternehmen Ende vergangenen Jahres jedoch auf 31 Dollar pro Aktie. Die Anpassung der Optionen dürfte teuer werden: Im ersten Quartal 2004 hat er dafür Ausgaben von 76 Millionen Dollar veranschlagt, die den Nettogewinn um mehr als die Hälfte reduziert hätten. (sp)