Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.10.2009

Google entwickelt mit Verizon Konkurrenzgerät zum "iPhone"

06.10.2009
WASHINGTON (Dow Jones)--Der US-Suchmaschinenbetreiber Google und der US-Mobilfunkbetreiber Verizon Wireless haben eine Zusammenarbeit vereinbart. Wie beide Unternehmen am Dienstag mitteilten, wollen sie Mobilfunkgeräte anbieten, die mit dem Google-Betriebssystem Android ausgestattet sind und über die Netze von Verizon laufen. Mit dieser Kooperation soll auch dem "iPhone" von Apple Konkurrenz gemacht werden.

WASHINGTON (Dow Jones)--Der US-Suchmaschinenbetreiber Google und der US-Mobilfunkbetreiber Verizon Wireless haben eine Zusammenarbeit vereinbart. Wie beide Unternehmen am Dienstag mitteilten, wollen sie Mobilfunkgeräte anbieten, die mit dem Google-Betriebssystem Android ausgestattet sind und über die Netze von Verizon laufen. Mit dieser Kooperation soll auch dem "iPhone" von Apple Konkurrenz gemacht werden.

Der Deal mit Verizon könnte einen Durchbruch für Google hinsichtlich der Marktposition des Suchmaschinenbetreibers darstellen. Verizon zählt mehr als 87 Millionen Kunden, mehr als doppelt soviel wie die Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom, T-Mobile, und der US-Mobilfunkdienstleister Sprint Nextel.

Verizon Wireless, an dem der US-Telekomkonzern Verizon Communications und der britische Mobilfunkbetreiber Vodafone Group gemeinschaftlich beteiligt sind, ist der größte Mobilfunkanbieter, der sich mit Google zusammenschließt.

Von Marktbeoabachtern wird diese Maßnahme als jüngster Schritt einer Kampagne gesehen, um im Wettbewerb gegen das iPhone von Apple zu bestehen. Das Apple-iPhone wird in den USA exklusiv von dem Telekomunternehmen AT&T vertrieben.

Die neuen Android-Mobilfunkgeräte sollen den weiteren Angaben der beiden Unternehmen zufolge 10.000 und mehr Anwendungen für die Nutzer bereitstellen.

Webseiten: www.verizonwirelss.com www.google.com www.apple.com www.vodafone.com - Von Fawn Johnson, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 29 725 102, unternehmen.dew@dowjones.com (Joan Solsman und Jeffry Bartash haben zu dem Bericht beigetragen) DJG/DJN/mkl/kla Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.