Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.01.2016 - 

Ab 429 Euro im Google Store

Google senkt Preis für das Nexus 5X

Im vergangenen November erreichte Googles neues Referenz-Smartphone Nexus 5X den hiesigen Handel, allerdings zu einem überdurchschnittlich hohen Preis. Jetzt hat das Unternehmen den Preis für das Gerät reduziert – auch in Deutschland.
Google Nexus 5X und Nexus 6P
Google Nexus 5X und Nexus 6P
Foto: Google

Das Nexus 5X ist ein durchaus gelungenes Smartphone, allerdings setzte Google den Preis in Deutschland entschieden zu hoch an. Wo das Referenzgerät für Android 6.0 Marshmallow in den USA zum Verkaufsstart erschwingliche 379 Euro kostete, mussten deutsche Interessenten bislang mindestens 479 Euro löhnen, das Modell mit 32 GB Speicherplatz kostete gar 529 Euro. Auch angesichts der fehlenden Speichererweiterung ist das mächtig viel Geld. Jetzt hat Google Einsicht gezeigt und den Preis für das Nexus 5X reduziert, und anders als bei einigen Preissenkungen zuvor gibt das Unternehmen diese auch an deutsche Kunden weiter: Das Smartphone kostet im Google Store mit 16 GB fortan noch 429 Euro, die 32-GB-Version ist für 479 Euro zu haben.

Der Kostenschnitt um 50 Euro lässt das Smartphone unterm Strich allerdings noch immer etwas teuer erscheinen, vor allem im Vergleich mit anderen ähnlich gut oder gar besser bestückten Smartphones. Ein LG G4 mit QHD-Display, 32 GB internem Speicher, microSD-Slot und charmanter Lederrückseite kostet aktuell etwa 459 Euro, ein Galaxy S6 mit 32 GB Speicher ist derzeit bei Redcoon ab 399 Euro zu haben. Immerhin haben auch einige Händler bereits auf die Preissenkung seitens Google reagiert, Cyberport und Notebooksbilliger bieten das Nexus 5X in jeder der drei Farben bereits zu den reduzierten Preisen an.

Ausschlaggebender Kaufgrund für das Nexus 5X ist sein Betriebssystem, das seitens Google stets auf dem aktuellsten Stand gehalten und monatlich mit Sicherheitsupdates versorgt wird. Die Hardware des Smartphones kann sich durchaus sehen lassen, auch wenn hier nicht nur Highend-Technik zum Einsatz kommt: 5,2-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung, Hexa-Core-Prozessor Snapdragon 808 mit 2 GB RAM und ein Fingerabdrucksensor. Den Preis für dasNexus 6P hat Google übrigens nicht geändert, das Metall-Phablet von Huawei kostet noch immer ab 679 Euro.

powered by AreaMobile