Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.06.1995

Gottfried Vossen Datenbank-Theorie

Thomson Publishing GmbH, Bonn 1995, 117 Seiten, 19,80

Studenten sind immer seltener dazu zu bewegen, sich ueber das im Studium vorgeschriebene Minimum hinaus mit theoretischen Grundlagen von Datenbanken zu beschaeftigen, beklagt Gottfried Vossen den mangelhaften Ehrgeiz von Informatik-Studenten im Vorwort. Um dieser Entwicklung entgegenzutreten, hat der Informatik-Professor aus Muenster ein Buch geschrieben, das dem Leser aus einer Art Vogelperspektive die Zusammenhaenge und Moeglichkeiten theoretischer Studien im Kontext von Datenbanken naeherbringt.

Das Hardcover im Taschenbuch-Format liefert einen kurzen Abriss der Datenbank-Theorie, ihre historische Entwicklung und ihre zentralen Studienobjekte. Waehrend Anwendungen der Kombinatorik oder der Graphentheorie nur sporadisch behandelt werden, sind das Relationenmodell, die Theorie von Datenabhaengigkeiten und die Sprachparadigmen relationaler Datenbanken inklusive der Relationenalgebra und -kalkuele sowie der Datenbankprogrammierung recht ausfuehrlich dargestellt. Kurz angerissen werden auch die

Vollstaendigkeitsbegriffe fuer Anfragesprachen, deren Ausdruckskraft und Komplexitaet sowie

das geschachtelte Relationenmodell.

Die Struktur, das Verhalten, die verfuegbaren Schemata und die einzelnen Instanzen formaler Modelle und die Theorie von Sprachen fuer objektorientierte Datenbanken sind Inhalt des zweiten thematischen Schwerpunkts des Buches. Die Theorie der Datenbank- Transaktionen und eine kurze Zusammenfassung aller Inhalte runden das Buch ab.

In der Reihe "Thomson Aktuelle Tutorien" (TAT) veroeffentlichen die Herausgeber ueberwiegend Manuskripte mit praktischem Charakter; dieses Buch stellt hier eine Ausnahme dar.

Der Titel ist kurz und knapp geschrieben. Zielgruppe sind Studenten und Dozenten an Hochschulen, Fachleute aus der Industrie und interessierte Anwender. Wer die theoretischen Zusammenhaenge rund um Datenbanken, Sprachen und Entwicklungstools kennenlernen moechte, ohne sich zu ueberanstrengen, ist mit dem Titel gut beraten.