Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.04.1987 - 

Mehrprozessorsystem läuft unter Echtzeit Unix:

Gould stellt Number-Cruncher vor

DÜSSELDORF (CW) - In den Markt der Mini-Supercomputer möchte Donald Computer Systems mit seiner neuesten 32-Bit-Kreation, der "N Processor Line" (NPL), einsteigen. Schon das Grundmodell NP1/110 verfügt zu diesem Zweck über einen eingebauten zuschaltbaren Vektorprozessor und bringt einen Durchsatz von 40 Megaflops.

Dieses Modell fungiert als Basis der Familie. Durch Einfügen zusätzlicher Prozessoren - bis zu acht Stück - läßt sich die Rechenleistung schrittweise erhöhen. Entsprechend variiert die Hauptspeicherkapazität von 64 Megabyte in der Grundversion bis vier Gigabyte bei einer Maximalkonfiguration. Die in diesem Fall erzielbare Rechenleistung gibt Gould mit 320 Megaflops an. Außerdem ist der Rechner mit zwei I/O-Prozessoren bestückt, die theoretisch bis zu 1024 Terminals unterstützen.

Für die Maschine stehen zwei Betriebssysteme zur Verfügung: Goulds eigenes MPX/32 und UTX/32. Letzteres ist eine Obermenge von AT&Ts System V und Berkeley 4.3 mit einem Zusatz, der Echtzeitprogrammierung ermöglicht.

In Deutschland werden die ersten Exemplare laut Gould-Terminkalender im dritten Quartal dieses Jahres installiert werden. Den Preis einer Konfiguration mit einer CPU, 64 MB Hauptspeicher, Hochgeschwindigkeits-Plattenspeicher (337 Megabyte), Bandlaufwerk und Ethernet-Controller für 128 Bildschirmarbeitsplätze bezifferte die deutsche Gould-Vertretung auf rund eine Million Mark.

Informationen: Gould Computer Systeme GmbH, Heerdter Landstraße 191, 4000 Düsseldorf 1, Telefon 02 11/5 61-0.