Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Micrografx ernennt Doug Richard zum CEO

Grafik-Allrounder tritt in die Fußstapfen der ABC Suite

11.04.1997

Gleichzeitig mit der Ernennung von Doug Richard zum Chief Executive Officer (CEO), der die Nachfolge des ausgeschiedenen Paul Grayson übernommen hat, bringt die texanische Micrografx Inc. aus Richardson eine neue Grafiksammlung auf den Markt. Die Graphics Suite 2 enthält die Komponenten "Flowcharter 7", "Designer 7", "Picture Publisher 7", "Simply 3D Version 2" sowie den "Media Manager" und eignet sich Anbieterangaben zufolge für technische Illustrationen, Erstellung von 3D-Grafiken und Animationen sowie Photo- und Bildbearbeitungen.

Bei Flowcharter handelt es sich um ein Tool, mit dem sich Geschäftsprozesse visualisieren sowie Prozeßabläufe analysieren und simulieren lassen. Designer wiederum dient der Erstellung von Illustrationen und technischen Dokumentationen unterschiedlichster Art. Vorlagen und projektspezifische Hilfsfunktionen erleichtern dem Benutzer die Konzeption von Broschüren, Geschäftskarten oder Zertifikaten.

Picture Publisher wurde für das Einscannen und die Bearbeitung von Bildern und Fotos integriert. Zu den Neuerungen der Suite-Komponente gehören Assistenten zur Automatisierung gängiger Editieraufgaben wie Scannen oder Bildkorrektur. Ferner können Objekte rotiert, verkleinert oder verborgen werden. Für Modellierung, Rendering und Animation läßt sich Simply 3D Version 2 verwenden. Das Tool erlaubt es Anwendern, 3D-Objekte in unterschiedliche Dokumente, Präsentationen und Web-Seiten einzubinden. Der Media Manager, ein Werkzeug, das bei der Organisation von Cliparts oder Bildern hilft, rundet die Suite ab. Ähnlich wie Corels Pendant "Draw 7" hat auch Micrografx sein Grafikprodukt mit etlichen "Bonbons" bestückt. Die Suite kommt mit 35000 Cliparts sowie 250 Schriften. Die Grafiksammlung läuft unter Windows NT sowie Windows 95 und kostet rund 800 Mark. Ein Update ist für knapp 400 Mark zu haben.