Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.08.1980 - 

Prozessor-Bausatz ermöglicht APL- und andere Zeichensätze:

Grafik-Erweiterung für DEC-Displays

OTTOBRUNN (rs) - Grafische Abbildungen können mit Hilfe des Display Prozessors Graphics/100 auf DEC-Terminals dargestellt werden. Die Isi Computer GmbH, Ottobrunn, liefert einen Bausatz für die Terminals VT100 und VT103.

Mit dem Grafik-Prozessor lösen die Bildschirme nach Angaben des Anbieters 1225x240 Punkte auf. Die Funktionen der Sichtgeräte bleiben erhalten .

Zu diesen Eigenschaften gehören beispielsweise vektorielle und Rastergrafik-Möglichkeit. Neben dem normalen ASCII-Zeichensatz stehen dem Anwender serienmäßig ein APL- sowie ein mathematischer Satz zur Verfügung, teilt Isi mit.

Interaktive Arbeit ermöglicht ein Lichtgriffel, der optional geliefert wird. Der jeweilige Bildschirminhalt kann über eine V.24-Schnittstelle auf einen Printer/Plotter des Typs LA36/ Graphics II ausgegeben werden.

Der Graphics/100-Prozessor wird mit dem Software-Paket PL II geliefert. PL II verwendet Fortran-Aufrufe unter den Betriebssystemen RT11 oder RSX11-M wie "Call Axis" oder "Call Line".

Der neue Grafik-Prozessor kostet rund 4 650 Mark, die Software 850 Mark. Der Preis für den Lichtgriffel beträgt rund 1 500 Mark. Die Produkte sind mit zwei bis drei Monaten Lieferzeit erhältlich.

Informationen: Isi Computer GmbH, Alte Landstraße 5, 8012 Ottobrunn, Tel. 089/60 60 71-72.