Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.12.1983 - 

Für den Einsatz in CADCAM und Wissenschaft:

Grafik-Terminals mit Gus-Standard

KÖLN (pi)-Mit den interaktiven Grafik-Systemen G-6100 und G-6200 stellt Genisco Computers, Köln, zwei Terminals für CAD/CAM und wissenschaftliche Anwendungen vor, die laut Anbieter bei interaktiven lokalen Hochgeschwindigkeitsberechnungen eingesetzt werde können.

Das G-6100 arbeitet mit einem 1536 x 1024 x 4 Refresh-Speicher, der die gleichzeitige Darstellung von 16 Farben aus einer Palette von 64 ermöglicht. Die Station G-6200 hat 8 oder 12 Refresh-Speicherebenen und kann bis zu 4096 Farben aus über 16 Millionen darstellen.

Die Terminals sind in zwei Ausführungen mit unterschiedlicher Auflösung verfügbar: G-6120 und G-6220 haben 768 x 512 Punkte Auflösung bei 60 Hertz Bildwiederholfrequenz und die Modelle G-6110 und G-6120 haben 1392 x 1054 Punkte Auflösung und 30 Hertz Bildwiederholrate.

Das System kann mit zwei Bildschirmen ausgestattet werden. Zur Hardware-Kontrolle werden die

G-6000 Terminals mit dem Gencor-Betriebssystem und 512 KB List-Memory geliefert.

Informationen: Genisco-Computers GmbH, Stolberger Str. 90, 5000 Köln 41, Tel.: 02 21/54 80 26