Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.10.1981 - 

EGS-Entwicklungsgesellschaft:

Grafik und Silbentrennung

ERKRATH (VWD) - Die Entwicklungsgesellschaft für rechnergesteuerte Systeme mbH (EGS), zeigt in München das Quintex-System. Es handelt sich um ein Mehrplatzsystem, das bis zu fünf Bildschirmarbeitsplätze umfaßt.

Dabei ist jeder Arbeitsplatz des Quintex-Systems mit einem eigenen Rechner mit variablem Arbeitsspeicher zwischen 64 und 256 KB ausgerüstet. Zur Programmladung und Datensicherung enthält jeder Arbeitsplatz eine Diskettenstation.

Als Massenspeicher wird eine 20-MB-Testplatte in Winchester-Technologie eingesetzt. Bei den Bildschirmen kann der Anwender zwischen Ganzseiten mit 60 Zeilen und 88 Zeichen pro Zeile oder Halbseiten mit 25 Zeilen und 80 Zeichen pro Zeile wählen.

Außer allen Funktionen der Textverarbeitung bis hin zum Silbentrennungs-Programm können auf EGS-Systemen Anwendungen in den Programmiersprachen Basic, Pascal und Fortran realisiert werden.

Gleichzeitig zeigt EGS das Bildschirm-Grafik-Terminal 401. EGS sieht als Kunden sowohl die CAD/ CAM-Anbieter, die Hersteller von Mini-Computern, Institute und Hochschulen sowie den auch im CAD-Bereich wachsenden Anteil von Mixed Hardware.

Das Grafik-Terminal hat einen 17-Zoll-Bildschirm und eine Auflösung von 1024 x 768 Punkten. Das Interface ist eine V.24-Normalschnittstelle. Das Grafik-Terminal wird direkt an den CAD-Computer oder über ein intelligentes Terminal angeschlossen.

Der Preis für das Terminal ohne Tastatur wird unter 20 000 Mark bleiben. In der Ausführung mit Tastatur und Joy Stick wird das Grafik-Terminal für rund 30 000 Mark angeboten.

Informationen: EGS-Entwicklungsgesellschaft für rechnergesteuerte Systeme mbH, Steinhof 51, 4006 Erkrath 1, Telefon 02 11/24 10 71.

Auf der SYSTEMS: Halle 18, Stand 18500