Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.01.1991 - 

"Sphinx Junior" für Prozeßvisualisierung

Grafikeditor mit einer Grafikbibliothek kombiniert

KONSTANZ (pi) - Eine auf Prozeßvisualisierung Zugeschnittene Kombination des Grafikeditors "Drinx" mit der Grafikbibliothek "Grinx" stellt die Integrierte Informationssysteme GmbH, Konstanz, unter der Bezeichnung "Sphinx Junior" vor.

Der Einsatz dieser Software ist laut Hersteller dort zweckmäßig, wo Prozeßvisualisierungssysteme zu teuer, zu komplex oder zu geschlossen sind. Mit der Software lassen sich dynamische Grafiken erstellen, wie sie unter anderem in den Bereichen Maschinen-, Anlage- und Gebäudeüberwachung, Simulation, Diagnosesysteme und CAD/CAE-Entwicklung benötigt werden.

Der Grafikeditor erlaubt Herstellerangaben zufolge den Entwurf vektororientierter Vollgrafiken, während die Bibliothek dem Anwender die Möglichkeit geben soll, auf Grafikobjekte zuzugreifen und diese mit umfangreichen Funktionsaufrufen zu dynamisieren. Anwendungen, die mit dieser Software entwickelt wurden, lassen sich in OSF/Motif- oder in andere Benutzeroberflächen einbinden.