Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.09.1983 - 

Doppelte Datenkomprimierung:

Grafikprozessor für SNA-Anwender

MÜNCHEN (pi) - Benutzern des IBM-Netzwerks SNA (System Network Architecture) bietet die Xerox-Tochter Versatec den grafischen Netzwerkprozessor 451. Über SDLC Protokoll (Synchronous Data Link Control) sei es mittels des wie eine 377xRJE-Station arbeitenden Prozessors möglich, für die Plott-Ausgabe bestimmte Daten in EBC-DIC oder Binärform auf Versatec-Drucker/Plotter zu bringen.

Die Prüfung der Daten erfolge über 16-Bit-CRC-CCITT-Routinen. Nötige Umwandlungen von Datenformaten des jeweiligen Ursprungsrechners übernehme der Grafikprozessor. Das Vetfahren kann Versatec zufolge von der Operationskonsole aus beeinflußt werden, bedient sich doppelter Datenkomprimierung und unterstützt die standardmäßigen Fähigkeiten von SNA zur simultanen Bedienung gleichzeitig mehrerer logischer Ausgabeeinheiten. In bestimmten Fällen würden die Übertragungszeiten bis auf ein Viertel verkürzt.

Der Anschluß an Host-Computer erfolgt über synchrone Modems oder direkte Verbindungen mit IBM-3705/6-Steuereinheiten und ermöglicht Datenübertragung über Datenleitungen oder auch Satellit. Der Prozessor emuliert Arbeitsstationen des Typs IBM 3776 Modell 3 beziehungsweise 4 oder IBM 3777 Modell 3 RJE (unterstützt Spooling und automatischen Ablauf von Plot-Jobs).

Die Datenübertragung erfolgt Byte-parallel mit Geschwindigkeiten von bis zu 350 KB. In Verbindung mit asynchronen ASCII-Konsolterminals über serielle RS232C-Schnittstelle sind Übertragungsraten von 2400, 4800, 9600 und 19200 Baud einstellbar. Der Grafikprozessor wird über ein 25/37poliges Parallel-Interfacekabel direkt mit den Druckern/Plottern verbunden.

Informationen: Versatec GmbH, Sommerstraße 35, 8025 Unterhaching, Tel.: 089/6 11 40 05.