Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.03.1988 - 

Control Data:

Grafiksystem soll Maßstäbe setzen

Einen neuen 32-Bit-Grafikarbeitsplatz für Anwendungen in Industrie und Wissenschaft stellt Control Data mit dem Rechner Cyber 910-500 vor.

Das System verfügt über einen Hauptspeicher mit 16 MB Kapazität und ermöglicht durch 38 integrierte Grafikprozessoren die farbliche Darstellung von mehr als 450 000 3D-Vektoren pro Sekunde und bis zu 50 000 Polygonen pro Sekunde. Es läuft unter dem Betriebssystem Unix und kann als Einzelplatz und innerhalb eines lokalen Netzes (CDCNET, Ethernet) gekoppelt mit einem Zentralrechner eingesetzt werden. Während der Messevorführungen werden mehrere Cyber 910-500 über eine seriennäßige Ethernet-Schnittstelle mit TCP/IP-Standardprotokoll an den Supercomputer Eta 10-P angeschIossen.

Das in Hannover vorgestellte System bietet Multitasking und Mehrfenstertechnik sowie hochauflösende 3D-Echtzeitgrafiken. Die Grundversion des Systems umfaßt einen flimmerfreien 19-Zoll-Bildschirm, eine Tastatur und eine optische Maus. Die Kapazität der Winchester-Festplatte beträgt 162 MB. Der Preis für das System wird mit 160 000 Mark angegeben.

Informationen: Control Data,

Stresemannallee 30, 6000 Frankfurt/Main 70.

Halle 1, Stand 7F 4 und 7G 5.