Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.08.1979 - 

HP-System zur Entwicklung, Steuerung und Überwachung:

Grafische Darstellungen aus digitalen Daten

FRANKFURT (pi) - Ein System, das digitale Daten aufnimmt und in grafische Darstellungen umsetzt hat, die Hewlett-Packard GmbH entwickelt, indem sie einen Digital-Analog-Umsetzer durch entsprechende Verbindungsleitungen mit, einem X-Y-Sichtgerät verkoppelte.

Das Modell - Bezeichnung HP 1350S - besteht aus dem D/A-Umsetzer HP 1350A mit einer HP-IB-Schnittstelle (IEEE-488), der die von digitalen Systemen angegebenen Signale in analoge Signale umwandelt. Das Sichtgerät HP 1311A wird von den analogen Ausgangssignalen des Umsetzers gesteuert und erzeugt daraus, wie der Anbieter hervorhebt, bei hoher Schreibgeschwindigkeit helle, scharfe Vektoren und alphanumerische Darstellungen.

Das Modell HP 1350S wurde für die Anwendungen im -Entwicklungs- und Konstruktionsbereich, für statistische Aufgaben, den Einsatz in der Elektromedizin, der numerischen Steuerung, der Prozeßüberwachung oder in der Radarüberwachung konzipiert und kann prinzipiell überall dort verwendet werden, wo grafische Darstellungen mit hoher Auflösung benötigt werden.

Zum Speichern von Texten, Koordinatensystemen oder anderen Elementen eines Bildes stehen bis zu 32 Dateien zur Verfügung. Der variable Zugriff zu diesen Speicherbereichen erlaubt es dem HP 135OS, gleichzeitig auf bis zu vier Bildschirmen verschiedene Informationen auszugeben. Wahlweise erhältlich sind eine RS-232-C-Schnittstelle anstelle des HP-Interface-Bus und ein binärer Lochstreifenleser zur Vereinfachung der Programmierung.

Informationen: Hewlett-Packard GmbH, Berner Straße 117, 6000 Frankfurt am Main 56, Telefon 06 11/5 00 41