Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.10.2007 - 

Multimedia-Test

Gravis steigt bei Karstadt ein

Archibald Horlitz‚Äô Suche nach einem "starken Handelspartner" scheint erfolgreich zu sein: Der Apple-Händler Gravis testet eine Kooperation mit der Karstadt Warenhaus GmbH. Zunächst wird Gravis sechs Monate lang in drei Karstadt-Filialen testen, wie erfolgreich es Apple-Rechner, -Software und -Zubehör, iPods, aber auch Windows-basierte PCs und Zubehör verkaufen kann.

Nach einer erfolgreichen Probezeit werde Gravis den Einkauf und Vertrieb aller 90 Multimedia-Abteilungen in Karstadt-Filialen übernehmen. Der Test beginnt in diesem Jahr.

Karstadt (Arcandor) erklärte, mit der Kooperation seine "Kompetenz in Ergänzungssortimenten erhöhen" zu wollen. Apple-Produkte seien ein attraktives Sortiment gerade für jüngere Zielgruppen. Gravis erklärte, es sehe sich auf seinem Weg der Expansion vorankommen. Damit werde es in Fußgängerzonen gegen geplante Apple-Stores respektive die Apple-Läden bei Saturn-Hansa zum Zuge kommen. Derzeit unterhält Gravis 28 Läden in Deutschland. Den Umsatz gibt die Kette mit rund 120 Millionen Euro an. Karstadts Multimedia-Abteilung setzt nach Firmenangaben jährlich rund 450 Millionen Euro um, etwa zehn Prozent des Gesamtumsatzes.

Wolfgang Leierseder