Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.04.2005

Greenfield kauft Ciao.com

Das Verbraucherportal wechselt für rund 154 Millionen Dollar den Besitzer.

Das an der Nasdaq notierte Internet-Marktforschungsunternehmen Greenfield Online legt für die Ciao AG rund 57,69 Millionen Euro in bar auf den Tisch. Außerdem erhalten die Altaktionäre von Ciao sowie die beteiligten Finanzinvestoren Apax Partners, Index Ventures und Wellington Partners sowie die Hubert Burda Medien zusammen insgesamt zirka 3,95 Millionen Anteile oder 15 Prozent der Stammaktien von Greenfield.

Das 1999 gegründete Münchner Unternehmen betreibt zum einen das Portal Ciao.com, auf dem Konsumenten Produkte und Dienstleistungen bewerten. Außerdem arbeitet Ciao mit Firmen und Marktforschungsinstituten zusammen, um ihnen Informationen über Kundenverhalten und Marktakzeptanz zu verkaufen. Im Geschäftsjahr 2004 steigerte das Unternehmen mit rund 155 Mitarbeitern seinen Jahresumsatz um 78 Prozent auf rund 18,1 Millionen Euro.

Starkes Wachstum

Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) kletterte gleichzeitig um 100 Prozent auf knapp sieben Millionen Euro. Die Kundenbasis im Bereich Marktforschung wuchs im Jahr 2004 um nahezu 100 Prozent und umfasst nun insgesamt 210.

"Das Geschäft wächst sehr schnell, da mehr und mehr Marktforschungsinstitute weltweit Online-Umfragen bevorzugen", sagt Max Cartellieri, Co-CEO und Gründer der Ciao AG. So gesehen kämen die beiden Unternehmen genau zum richtigen Zeitpunkt zusammen.

Das Unternehmen aus Wilton, Connecticut, beabsichtigt, Ciaos Online-Plattform zukünftig auch in den USA einzusetzen. Der Hauptsitz von Ciao in München wird zukünftig als europäische Zentrale von Greenfield dienen, die vier Vorstände beziehungsweise Mitglieder des Management-Teams sollen Greenfields Unternehmensführung beitreten. (mb)