Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.10.1980 - 

Kienzle Apparate GmbH:

Grips in den ABC-Tasten

KÖLN (pi) - Auf der diesjährigen Orgatechnik präsentiert die Kienzle Apparate GmbH platten- und bildschirmorientierte Dialogcomputer für mittlere und kleinere Unternehmen sowie für dezentrale Organisationseinheiten.

Zur Demonstration branchenspezifischer Organisationspakete wird auf dem Stand der Villinger ein Branchenberatungszentrum eingerichtet, das während der Ausstellungstage allen Interessenten offensteht. Darüber hinaus finden sogenannte Branchentage statt, an denen die Praxisangebote für die Bau- und Fertigungswirtschaft, für Druckereien, die Getränkebranche und die Lack- und chemische Industrie demonstriert werden.

Und so sieht das Kienzle-Austellungsprogramm aus: Im Mittelpunkt sollen die ABC-Computer stehen, wobei das Modell 9055 als Kompaktanlage für denjenigen Anwender demonstriert wird, der nur einen Arbeitsplatz einsetzen will.

Mit "Carat" steht Kernsoftware für das betriebliche Rechnungswesen zur Verfügung. Die ABC-Computer (ABC steht für anwendungs- und bedienungsorientiertes Computerkonzept) zeichnen sich laut Kienzle durch "Grips in den Tasten" aus. Der ABC-Computer 9066 läßt sich als typisches Mehrplatzsystem auf bis zu zehn Bildschirmarbeitsplätze ausbauen. Auch für dieses System stehen nach Kienzle-Angaben umfangreiche Programmpakete zur Verfügung, die je nach Einsatzart anwendungsgerecht abgerufen werden können.

An Praxisbeispielen wird das Kienzle-Automationsangebot für die Kreditwirtschaft dargestellt. Hier wird die Durchgängigkeit der Organisation vom bedienten Kassen- und Schalterplatz bis zur Kundenselbstbedienung mit einem einzigen System, dem Terminal-Computer-System 3700, demonstriert. Eine Steuereinheit kann sowohl Schalterverkehr, Unbarerfassung oder Zahlungsverkehr als auch ebenso unterschiedliche Arbeitsplätze mit ebenso unterschiedlicher Software - selbst in komplexen flächendeckenden Netzwerken - bedienen. Die Pressemitteilung der Villinger zur Orgatechnik weist auf ein weiteres Produkt besonders hin: "Ob als Einzelsystem oder als Subsystem im Computerverbund, ob im Handel, in der Industrie, in Dienstleistungsunternehmen, ob in öffentlichen Verwaltungen oder im Gesundheitswesen oder bei Steuerberatern und deren Mandanten im Datev-Verbund, das Terminal 9027 kann für die reine Datenerfassung oder für Datenerfassung und Datenvorverarbeitung im On-und Offline-Betrieb eingesetzt werden."

Informationen: Kienzle Apparate GmbH, Postfach 1640, 7730 Villingen, Tel.: 0 77 21/8 62 76.

Auf der Orgatechnik: Halle 14, Stand 9/10 und 19/20