Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.05.1979 - 

Neuer NS-Cobol-Compiler:

Größere Einsatzbreite für Dietz-Systeme

MÜLHEIM (pi) - Die Palette an Programmiersprachen für die Dietz-Systeme 621 ist um einen Cobol-Compiler entsprechend ANS 74 erweitert worden. Er wurde auf der Hannover-Messe '79 vorgestellt.

Der Dietz-Cobol-Compiler umfaßt --- für Minicomputer selten - bei den wichtigsten Divisions den Level 2, oder soweit nicht voll implementiert, große Teile von Level 2. Der Compiler ist in einem Speicherbereich von 32 KB lauffähig. Auch für die Übersetzung großer Programme ist kein größerer Laufbereich erforderlich.

Sowohl der Compiler als auch die übersetzten Programme laufen unter dem Betriebssystem XOS. Der Mehrbenutzer-/Mehrsprachen-Betrieb ist damit auch mit dem Cobol-Compiler möglich.

Die Entwicklung des Cobol-Compilers wurde in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen MBP, Dortmund, in 18 Monaten durchgeführt.

Mit ANS-Cobol bietet Dietz denjenigen Anwendern seiner Systeme eine weitere Einsatzmöglichkeit, die über Cobol-Programme verfügen oder auf diese Programmiersprache eingestellt sind. Dies betrifft insbesondere größere Unternehmen mit eigener Programmier-Kapazität, aber auch die Dietz-Benutzer im Bereich von Forschung und Lehre.

Informationen: Heinrich Dietz, Computer Systeme, Solingerstraße 9, 4330 Mülheim 13, Telefon 02 08/48 50 24.