Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.01.2014 - 

Samsung Galaxy Core Advance

Größere Neuauflage des Galaxy Core

Nach der Plus- bringt Samsung Anfang kommenden Jahres auch eine Advance-Version des Android-Smartphones Galaxy Core heraus. Das Galaxy Core Advance bietet einen größeren Touchscreen, einen stärkeren Akku als das im Mai dieses Jahres vorgestellte Ausgangsmodell. Außerdem unterstützt das neue Gerät NFC für den drahtlosen Datenaustauch via S Beam sowie für die Nutzung von Bezahl- und Ticketing-Diensten.

Das Samsung Galaxy Core Advance ist mit einem 4,7 Zoll großen TFT-Touchscreen mit einer Auflösung von nur 800 x 480 Pixel bestückt, was wie beim Galaxy Win eine Pixeldichte von 199 PPI ergibt. Unterhalb des Displays sitzen drei mechanische Steuertasten zum Öffnen des Homescreens oder des Taskmanagers oder zum Zurückgehen im Menü. Ob der mit 2.000 mAh stärkere Akku für eine längere Laufzeit des Galaxy Core Advance als des Galaxy Core sorgt, bleibt abzuwarten. Samsung hat noch keine Angaben zur Sprech- oder Standby-Zeit veröffentlicht. Das neue Gerät ist allerdings mit 9,7 Millimetern dicker und mit einem Gewicht von 145 Gramm schwerer als das Galaxy Core.

Die restliche Ausstattung des Samsung Galaxy Core Advance gleicht der des Ausgangsmodells: Dazu gehören beispielsweise ein auf 1,2 GHz getakteter Dual-Core-Prozessor, ein 1 GB großer Arbeitsspeicher, 8 GB interner Speicher sowie ein Steckplatz für eine wechselbare Speicherkarte im microSD-Format mit bis zu 64 GB. Für Fotoaufnahmen steht eine 5-Megapixel-Kamera bereit, für Videotelefonate eine VGA-Knipse. An Daten-Schnittstellen sind Micro-USB 2.0, Bluetooth 4.0, NFC, GPS und Glonass, WLAN n sowie UMTS mit HSPA mit bis zu 14,4 MBit/s im Downstream und bis zu 5,76 MBit/s im Upstream.

Das Samsung Galaxy Core Advance wird mit der Android-Version 4.2 Jelly Bean mit Touchwiz-Benutzeroberfläche ausgeliefert. Über das UI stehen dem Nutzer des Smartphones neben den Android-typischen Google-Diensten Zusatz-Funktionen von Samsung wie Sound&Shot, Group Play, S Translator, Easy Mode, S Voice, S Beam, Instant Voice Recorder und ein FM-Radio zur Verfügung.

Laut Samsung wird das Galaxy Core Advance Anfang kommenden Jahres in den Farben Blau oder Weiß herauskommen. Dann soll auch spezielles Zubehör für das Gerät erhältlich sein. Einen Preis für das Galaxy Core Advance hat Samsung bislang nicht genannt. Das 4,3 Zoll große Galaxy Core wird derzeit für Preise ab etwa 195 Euro ohne Vertrag angeboten, das unter anderem mit 768 MB RAM, 4 GB internem Speicher, NFC und Android 4.2 ausgestattete Galaxy Core Plus für Preise ab 235 Euro.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!