Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


23.10.1998

Großbank bleibt den Aris-Tools treu

SAARBRÜCKEN (pi) - Die Hypo Vereinsbank AG, München, hat sich zur Implementierung der vollständigen "Aris"-Produktpalette entschlossen. Die Modellierungswerkzeuge der IDS Prof. Scheer GmbH, Saarbrücken, sollen im ganzheitlichen Geschäftsprozeß-Management Verwendung finden.

Nach dem Vorbild des Mutterkonzerns Bayerische Vereinsbank AG dehnt der Finanzdienstleister den Einsatzbereich der Software auch auf die betriebswirtschaftliche und technische Nutzung von dokumentierten Prozessen in der ehemaligen Hypo-Bank aus. Dazu zählen Stückkosten- und Kapazitätsrechnung, prozeßorientiertes Anweisungswesen und Entwicklungen in Richtung Knowledge Management.

Die Produktlinie Aris besteht aus dem "Aris Toolset 4.0" mit den Komponenten Simulation, ABC-Analyse, R/3-Integration und Web Link, sowie "Aris für R/3". Ferner zählt dazu "Aris Easy Design". Von der letztgenannten Komponente verspricht sich der Leiter des Competence Center Geschäftsprozeß-Management, Thomas Schmidt, positive Auswirkungen für die Einbeziehung der Fachbereiche. Die Auftraggeber für die unterschiedlichen Projekte könnten mit der Software ihre Sollprozesse selbst erarbeiten. Die Hypo Vereinsbank plant, innerhalb der nächsten zwei Jahre einen Großteil der Mitarbeiter mit Aris-Produkten auszustatten.