Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.02.1995

Grosser Outsourcing-Auftrag fuer EDS American Express Bank gibt eigene Datenverarbeitung auf

MUENCHEN (CW) - Die EDS Corp. wird der American Express Bank mit IT-Dienstleistungen fuer die weltweiten Finanzgeschaefte unter die Arme greifen. Die IT-Servicetochter von General Motors hat einen Zehnjahresvertrag im Wert von 350 Millionen Dollar erhalten. EDS soll die komplette Datenverarbeitung der Bank erneuern und betreuen.

Gerade im Finanzgeschaeft galt die Informationstechnik bisher als wettbewerbskritisches Instrument, das man nicht aus der Hand gab. Das scheint sich nun zu aendern: EDS wird nicht nur die Datenverarbeitung der American-Express-Company-Tochter betreuen, der Servicekonzern zeichnet auch fuer Technologieplanung, Systemerneuerung und -einfuehrung, die Programmentwicklung und fuer die Schulung des Bankpersonals verantwortlich.

Zunaechst plant der Dienstleister, die in New York und im britischen Poole vorhandenen Datenverarbeitungszentralen der American Express Bank in einem eigenen Rechenzentrum unweit von London zusammenzufassen. Mehr als 200 Mitarbeiter des Finanzinstituts stehen kuenftig auf der EDS-Payroll. Die vorhandenen Softwaresysteme sollen auf eine Client-Server- Plattform unter Unix uebertragen werden. Auch hierzulande kann EDS Erfolge im Finanzmarkt vorweisen: Die Citibank AG zaehlt seit 1991 zu ihrem Kundenkreis.