Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.12.1983

Großes Potential bei Computerkassen:Nixdorf - erweitert Berlin-Engagement

BERLIN (VWD) - Ihren Standort Berlin baut die Nixdorf Computer AG, Paderborn, weiter aus. Die Mitarbeiterzahl der Nixdorf-Mikroprozessor GmbH (NME), in der die Berliner Entwicklungsaktivitäten der Gesellschaft zusammengefaßt sind, erhöhte sich von 900 auf 1030.

Insbesondere in den Bereichen Bürokommunikation und Computerkassen werden die Entwicklungsaktivitäten forciert. Nixdorf registriert ein großes Marktpotential bei Computerkassen mit und ohne Scanner. Nachdem der Karstadt-Konzern im Frühjahr 1983 seine Lebensmittelabteilungen auf die Systeme umstellte, sei eine außerordentliche Nachfrage des Handels zu beobachten, teilte Axel Hass, Vertriebschef für diesen Sektor, in Berlin mit.

In der Bundesrepublik Deutschland sind nach Angaben von Hass derzeit 1024 solcher Kassen in 140 Lebensmittelmärkten installiert, vor neun Monaten waren es 620 Kassen in 80 Geschäften. Insgesamt gibt es in der Bundesrepublik rund 80 000 lebensmittelorientierte Geschäfte. Den Marktanteil von Nixdorf bezifferte Hass auf jetzt 35 Prozent nach 16 Prozent Ende 1982, den des wichtigsten Wettbewerbers IBM auf 35 Prozent nach 45 Prozent.