Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.02.2000 - 

Preise werden kundenspezifisch ermittelt

Großkunden sollen Gemüse über das Internet bestellen

MÜNCHEN (CW) - Die FRZ Rechenzentrum GmbH, Hannover, erweitert die Bestellmöglichkeiten für ihre Großkundem um eine E-Commerce-Alternative. Zu diesem Zweck wird sie die Lösung "Vshop 2.0" von der Intradat Netzwerktechnik und Software GmbH, Frankfurt am Main, einsetzen.

Das FRZ Rechenzentrum, IT-Dienstleister der Hannoveraner Frischdienst-Zentrale, wickelt täglich eine Million Auftragspositionen ab, die sich auf etwa 30000 Orders mit durchschnittlich 30 bis 35 Einzelpositionen verteilen. Bislang mussten die Großabnehmer des Handelsunternehmens ihre Bestellungen per Telefon oder Fax abgeben.

Das soll sich demnächst ändern, denn das FRZ arbeitet an einer Lösung für Bestellungen via Internet. Die Software läuft unter Linux und soll Großverbrauchern wie Hotels, Gaststätten oder Krankenhäusern die Möglichkeit bieten, mit ihrem PC über einen gängigen Web-Browser Bestellungen zu tätigen.

Die knapp 2000 registrierten Kunden können aus 4000 Produkten - von Ananas bis Zucchini - wählen. Dabei werden die Preise nicht nur tagesaktuell, sondern auch kundenspezifisch ermittelt. Zudem ist es möglich, den Bearbeitungsstatus einer Bestellung von der Auftragsannahme bis zur Lieferankündigung online abzurufen.