Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.04.1992 - 

CDI vertreibt MVS-Lernprogramme

Großrechner-CBT von Debis nutzt die 3090-Originalhardware

MÜNCHEN (CW)- Lernprogramme für den Großrechner gab es bisher nur als Simulationen auf dem PC. Die Eschborner Debis Systemhaus MGI GmbH stellt jetzt zwei Trainingsprodukte vor, die auf der Originalhardware laufen. Der Vertrieb soll über das Control Data Institut (CDI) erfolgen.

Besonders in den sogenannten Leerzeiten im Rechenzentrum sollen die zwei Lernprogramme zum Einsatz kommen. Das umfangreichere Produkt "MVS-Oper", das eine Masterkonsole eines MVS-Betriebssystems simuliert, besitzt einen Theorieteil, der sich wie eine programmierte Unterweisung durcharbeiten läßt. Hier werden die Commands, ihre Syntax und Funktionsweise erläutert. Die Befehle sind in einer Online- Übersicht zusammengefaßt, die der Anwender jederzeit aufrufen kann. Das praktische Training bezieht sich auf definierte Aufgaben mit unterschiedlichen Problemstellungen und alternativen Lösungsmöglichkeiten.

MVS-Oper wird auf dem Host-Rechner installiert und läßt sich von jedem angeschlossenen Terminal aufrufen. Um einen guten Lernerfolg zu erzielen, rät die Debis MGI, im Programm die eigene Systeminstallation abzubilden und die unternehmensspezifische Namenskonventionen zu übernehmen.

Während MVS-Oper das Betriebssystem simuliert und sich eher an den Systementwickler richtet, eignet sich "3090-Oper" für den Operator im Rechenzentrum, der sich primär um die Hardwaresteuerung kümmert. Hier werden die Frames der 3090-Systemkonsole, deren Funktionen, Anwendungen und Eingabemöglichkeiten vorgestellt. MVS Oper kostet rund 33000

Mark.