Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.05.1977 - 

54000 österreichische Betriebe für MDT-Markt:

Großrechner nähern sich der Sättigung

WIEN (pi) - Wie in anderen Ländern, nähert sich auch Österreichs Großcomputer-Markt der Sättigung: Hohe Absatzchancen bestehen dagegen bei Small-Business-Systems und im Bereich der Mittleren Datentechnik.

Die Branche klassifiziert den Markt für kleine und mittlere Anlagen "als sehr gut", nachdem 1976 bei kommerziellen Systemen ohne Magnetkonten-Einrichtung der Bestand um 20 Prozent auf etwa 4000 Einheiten gewachsen ist.

Gute Zuwachsraten dürfte auch der klassische MKC-Sektor weiterhin hergeben: Sein Park stockte sich im vergangenen Jahr noch einmal um 15 Prozent auf 4600 Anlagen auf. Die deutlichste Absatzbelebung dürfte jedoch bei "intelligenten Terminals" zu erwarten sein, wo Marktbeobachter eine Expansion um 50 Prozent prognostizieren, die im Bereich der Bankenterminals sogar 100 Prozent ausmachen dürfte. In Österreich gibt es nach der neuesten Betriebsstätten-Zählung 54230 gewerbliche Unternehmen mit mehr als fünf Beschäftigten, die als Abnehmer für mittlere Datentechnik in Frage kommen. Rund 15 bis 20 Prozent dieser Betriebe sind nach Auffassung der MDT-Distributoren bisher EDV-Konsumenten.