Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.03.1983 - 

Personal Computer-Markt auf dem Stiefel:

Großunternehmen machen das Rennen

04.03.1983

MAILAND (VWD) - Rund 40 000 bis 50 000 Personal Computer mit einem geschätzten Umsatz von 200 Milliarden Lire können 1983 in Italien abgesetzt werden.

Diese Zahlen gehen aus einer Studie der Anasin (Associazione nazionale azienda servizi di informatica) hervor. Wie die Marktstudie weiter ausführt, sind Personal Computer in 41 Prozent der Klein- und Mittelbetriebe, aber nur in sieben Prozent der Großunternehmen im Einsatz.

Eine relativ rege Nachfrage kommt von Selbständigen wie etwa Anwalts- oder Architektenbüros (17 Prozent Marktanteil) sowie der Handels- und Vertriebsunternehmen (15 Prozent), während die öffentliche Verwaltung bisher nur im geringsten Ausmaß auf Computer dieser Größe (drei Prozent) zurückgegriffen hat.

Bedeutende Verschiebungen haben sich laut Studie nicht nur bei der Nachfrage, sondern auch in der Angebotsstruktur ergeben.

Wie aus der Analyse weiter hervorgeht, dürfte Olivetti mit seinem im Vorjahr präsentierten Personal Computer-Modell M 20 bereits einen Marktanteil von 35 Prozent erreicht haben. Hingegen sind, so die Studie, die Anteile von Apple (15 Prozent), Commodore (10 Prozent), Triumph-Adler (8 Prozent), Sharp (6 Prozent) und Hewlett-Packard (6 Prozent) gesunken.