Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.06.1993

Grove-Company laesst die Konkurrenz hinter sich Intel-Umsatz springt erstmals ueber die Zwei-Milliarden-Grenze

18.06.1993

SANTA CLARA (pi) - Hochstimmung breitete sich bei den Aktionaeren aus, als Intel die Ergebnisse des ersten Quartals 1993 bekanntgab. Gegenueber dem Vorjahr steigerte sich der Umsatz um 63 Prozent von 1,24 auf 2,02 Milliarden Dollar. Der Gewinn vor Steuern belief sich auf 548 Millionen oder 1,24 Dollar pro Aktie. Im Vergleichszeitraum des Vorjahrs hatte Intel einen Nettogewinn von 184 Millionen Dollar erreicht.

Die explosionsartige Umsatzsteigerung fuehrt Intel-Chef Andrew Grove auf die enorme Nachfrage - auch dank der Intel-Inside- Werbekampagne - nach 486-Prozessoren zurueck. Bis Ende dieses Jahres wollen die Chip-Bauer 65 Varianten des 486 auf den Markt bringen und insgesamt 40 Millionen Mikroprozessoren verkaufen. Damit wuerde sich die Anzahl der weltweit abgesetzten Intel-Systeme auf 150 Millionen erhoehen.

Im Verhaeltnis Bruttogewinn/Aktie (Earnings per share) rueckt Intel mit dem Zwei-Milliarden-Dollar-Umsatzsprung im Quartal auf Rang vier der Fortune-500-Unternehmen der Welt und auf Platz eins der Halbleiter-Hersteller. "Es hat uns 22 Jahre gekostet, in einem Quartal die Umsatzgrenze von einer Milliarde Dollar zu erreichen, und nur drei Jahre, um die Zwei-Milliarden-Huerde zu nehmen", kommentierte Grove das Ergebnis.